Über uns

Zum Vergrößern anklicken !

Es war im Jahr 1989, als eines Tages Vereinskollege Cpt. Franz Haider mit einem Heißluftballon in Form einer riesigen Erdbeere am Flugplatz Krems-Langenlois auftauchte. Starthelfer, Verfolger und selbstverständlich Mitfahrer waren unter den interessierten und neugierigen Kollegen rasch gefunden. Die Idee, neben dem Segelfliegen und Motorfliegen im USFC Krems-Langenlois nun auch das Ballonfahren zu betreiben, ließ nicht lange auf sich warten. Ein engagiertes Clubmitglied, Cpt. Edi Weissenbeck, erklärte sich spontan bereit, einen Ballon zu sponsern. OE-ZEW, der "Schneemann", absolvierte im Jahr 1992 seine Jungfernfahrt.

Ein weiterer Ballon, gesponsert vom Bühl-Center Krems konnte im Jahr 1993 in Betrieb genommen werden. Cpt. Haider, Ballon-Fluglehrer und Prüfer, übernahm die Ausbildung seiner vom Ballon-Virus infizierten Kollegen, die Sektion Ballonfahren wurde offiziell in die Vereinsstatuten aufgenommen. 1997 wurde die USFC Ballon-Flotte um einen von dem St. Pöltner Unternehmen Fassaden-Profi gesponserten Heißluftballon erweitert. Der neueste Ballon (Baujahr 1998) dient als Werbeträger für die EDV-Firma Bacher/Sun Microsystems. Der einzige, zur Gänze vom Verein selbst finanzierte Ballon ist der 1999 günstig gebraucht erworbene Cameron N-105.

Das Ballonfahrer-Team des USFC Krems-Langenlois besteht mittlerweile aus 21 Piloten, von denen 3 ihr Wissen und Können als Ballon-Fluglehrer gerne weitergeben. Die Kremser Ballonfahrer haben bereits an zahlreichen nationalen und internationalen Meetings und Wettbewerben teilgenommen und dabei auch beachtliche sportliche Erfolge erzielt.



| Startseite | Über uns | Ballone | Ausbildung | Foto-Gallery | Berichte | Wind & Wetter |
| Das Abenteuer | Die Taufe | Werbung | Links | Feedback | For Sale | E-Mail |
[ Seite aktualisiert am 23.12.2012 ]